Gisele Jackson



Stacey Castro Media

Email Stacey Castro Media Telephone 1.818.505.1447 Stacey Castro Media

  English TranslationSpanish TranslationFrench Translation German Translation Catalan Translation


Gisele Jackson Gisele Jackson on FacebookGisele Jackson on YoutubeTwitter

In den frühen 1970er Jahren begann eine damals noch sehr junge Gisele Jackson die Musik zu lieben und dies dank dem Begriff ihres Vaters für Kinderbetreuung. Aretha Franklin, Mavis Staples und John Lee Hooker waren vertrauenswürdige Babysitters während er in der Küche der Bar, die er in seiner Heimatstadt Baltimore leitete, köstliches Essen vorbereitete. Gisele genoss die Musik aus der Jukebox und staunte über die Wirkung, die sie hatte.

Mit 12 interessierte sie sich für die lokale Musikszene, aus der viele von den ersten grossen Stars der schwarzen Musik entstammen und die nun die beginnenden Ikone der 1970er und 1980er Jahre begrüsste. Es war genau zu diesem Zeitpunkt, auf der Vorder- und auch auf der Hinterbühne, wo sie die Kunst des Entertainments lernte und dies beeinflusste sicherlich ihre persönliche Ausdrucksweise. Bezaubert von den jungen Jackson 5, die nur einen Steinwurf von ihrem Sitzplatz entfernt auftraten, entschied sich Gisele für ihre Berufung aus der Kindheit: das Singen. Als Studienanfängerin in Kunstwissenschaft, mit einem Talent-Stipendium an der Howard University, startete sie ihre Sängerkarriere mit ihrer ersten klassischen Soul Band in Washington D.C. "Die amerikanische Soul Musik ist zeitlos," sagt Ms. Jackson. “Es ist eine aufrichtige Musik mit intelligenten Stimmen und Funky Instrumenten.”

Bevor Brooklyn, NY, ihr Herz gewann und zu ihrem Zuhause wurde, begleitete Gisele Ray Charles in seinen Tours als ‘Raylette’ im Höchstpunkt seiner Karriere. Seitdem hat sie oft die Bühne betreten, so mit der unvergleichbaren Donna Summer und James Brown, dem Godfather of Soul. Ihre Sängerkarriere hat sie in 18 Ländern aus Vereinigte Staaten, Asien, Europa und Afrika geführt. Sie ist als Solistin in den führenden Jazz Häusern in den USA aufgetreten; sie sang in den Vorprogrammen von Tito Puente, Bette Midler, The Commodores, die B-52’s und von anderen Musikstars mit sehr unterschiedlichen Musikstilen; Gisele ist im Carnegie Hall aufgetreten (mit Kid Rock); sie hat an Festivalen teilgenommen und an wichtigen Eröffnungsfeiern, an zahlreichen Celebrity Hochzeiten und korporativen Veranstaltungen für viele Fortune 500 Firmen. Sie hat in Hollywood-Erstaufführungen und Preisverleihungen gesungen und hatte ihren Bildschirmauftritt als Sängerin im Film “First Wives Club” (Paramount Pictures). Gisele wurde eingeladen für den amerikanischen Presidenten William H. Clinton bei der Amtseinführung zu singen. Und natürlich sang sie für Bill.

Die Billboard Zeitschrift ernannte sie “Diva” dank ihrem Welthit, den Club-Klassiker “Love Commandments.” Die Single erreichte Platz Nr. 3 der Billboard Dance Chart und führte Gisele zur Spitze der Hierarchie der House Music und drang in das Bewusstsein der Dance Musik Gemeinschaft ein. Dieser Hit war in den Playlists der weltberühmtesten DJs der House Music. Sie feierte den schlagenden Erfolg mit Auftritten in den legendären Tanzclubs Vinyl und Twilo in New York City, Billboard Live und Axis in Los Angeles, The Red Ball in Toronto und Ministry of Sound in London.

Ihren Talent auf der Bühne zeigte sie als Effie in ‘Dream Girls’, Bessie in ‘Life & Death of Bessie Smith’, Evilene in ‘The Wiz’, Luttibelle in ‘Purlie’ und Frankie in ‘Carmen Jones’. Gisele zählt mit zahlreichen Fernsehauftritten, darunter eine weltweite Werbekampagne für Johnnie Walker.

Heute ist Gisele kulturelle Botschafterin mit einer unendlichen Kreativität, die ihr erlaubt ihre geliebte Musik mit dem Publikum auf der ganzen Welt zu teilen und zu interpretieren - von New York bis Norwegen, von Marokko bis Malaysia und von Barcelona bis Beirut.

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Schon seit langem bezaubert diese junge Soul Sister mit dem Angela Davis Afro Stil das Publikum mit ihrer unverwechselbaren Stimme und ihren hervorragenden Schowauftritten.